CV

geboren 1969 in Berlin, lebt und arbeitet in Berlin

Ausbildung

• 2004-2007 Masterstudium am Institut für Kunst im Kontext, Universität der Künste, Berlin • 1989-96 Studium der Freien Kunst, Hochschule der Künste Berlin, Meisterschülerin

Hochschullehre

• seit 2007 Künstlerische Mitarbeiterin an der Universität der Künste Berlin, Fakultät Gestaltung, Studiengang Architektur • 2001-2016 Lehraufträge: Accademia di Belle Arti, Bologna (IT), UdK Berlin, Leuphana Universität Lüneburg, Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Hochschule der Künste Bern (HKB), Schweizer Opernstudio (CH) • 2001-2002 Künstlerische Mitarbeiterin an der Bauhaus Universität Weimar, Fakultät Gestaltung, Freie Kunst

Stipendien / Residenzen / Preise

• 2009 Residency, Pilotprojekt Gropiusstadt, Residenzprogramm, Gropiusstadt, Berlin • 2008 Residency und Stipendium, a-i-r laboratory, Centre for Contamporary Art, Ujazdowzki Castle, Warschau (PL) • 2004 Residency und Stipendium, Stiftung Kulturfonds, Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop • 2002 Arbeitsstipendium der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin • 2001 Stipendium Kunstfonds Bonn •1999/2000 Residency und Stipendium an der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart •1998 Werkstipendium für Medienkunst, Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin • 1997 Stipendium Künstlerinnenförderung der Senatsverwaltung für Wiss., Forschung und Kultur, Berlin • 1996/97 DAAD-Jahrsstipendium für Italien, Bologna/ Mailand (IT) • 1994 Auslandsstipendium der Karl-Hofer-Gesellschaft Berlin für Budapest (HU) • 1992 Jurypreis, !Attention Art – ipotesi a confronto!, Galleria d’Arte Moderna, Bologna (IT)

Einzelausstellungen (Auswahl)

• 2013 Es muss irgendwo ein Dorf ganz in der Nähe sein, mit Gert Bendel, Kulturverein Schwarzwurzel, Kunstkiosk Steinach • 2011 Panorama Art Prospect, mit Gert Bendel, Worpsweder Kunsthalle, Sammlung Netzel • 2009 Palast in Riovan, mit Lucio Nardi, A trans Pavilion, Berlin • 2005 Relikte III ArtTransponder, Berlin* • neon>fdv [container], fabbrica del vapore Mailand (IT) • 2004 NeonProjectBox, Mailand (IT) • 2003 Kunstbank, mit Wolfgang Stahr, Berlin • 2001 Points de vue, mit Vincent-Raphael Carinola (Komponist, FR), Grame (Centre National de Création Musicale)/ Les Subsistances, Lyon (FR) • 2000 jungle, Akademie Schloß Solitude, Stuttgart • 1999 Relitti, Galleria Neon, Bologna (IT)

Ausstellungsbeteiligungen / Aktionen (Auswahl)

• 2017 Dissipatio H.G., Galerie L’Entrepot, Monaco (MCO) • Das rätselhafte Verschwinden des Malers Alfred Partikel, Neues Kunsthaus Ahrenshoop • 2016 Matroska, Casa de la cultura Holguín, Holguín (CU) • 2015 Sans Serif II, House of Culture Plaza, Havanna, Begleitprogramm der XII. Biennale Havanna (CU) • Casabianca/Disseminazione, Casabianca, Zola Predosa / Bologna (IT) • 2012 I know what you don’t see, FUTURA / Karlin Studios, Prag (CZ) • 2011 Panorama Art Prospect in der Ausstellung Die Künstlerkolonie Worpswede, Kunstsammlung Neubrandenburg • 2010 Tapetenwechsel, Neues Kunsthaus Ahrenshoop • 2009 Zeigen. Eine Audiotour durch Berlin von Karin Sander, Temporäre Kunsthalle Berlin • 29 km, Umm el-Fahem Art Gallery, Umm El Fahem (IL)2008 Ars Telefonica, Collective Builders – Centre of Visual Introspection, Bukarest (RO)* • 2006 Alien Body or Rough Nuances, Kunstraum Kreuzberg im Künstlerhaus Bethanien, Berlin* • sala di consultazione, neon>campobase, Bologna (IT) • 2005 Alien Body or Rough Nuances, Museum of the city Skopje (MK), Center for Contemporary Art, Synagoge Trnava/ Bratislava (SK), National Centre for Contemporary Arts (ncca), Moskau (RU), Gallery INTRO Vilnius/ Litauen (LT), NoD Gallery, Prag (CZ) • 2003 III. Kunstbuchtriennale, Contemporary Art Centre, Vilnius (LT)* • 2002 Entr’acte, Palazzo Albiroli, Bologna, Circolo di Palazzo Giovine (Alba)/ neon>campobase (Bologna), (IT) • A Need for Realism, Centre for Contemporary Art, Ujazdowski Castle, Warschau (PL)* • Le Opere e i Giorni/ il Verbo, Certosa di Padula, Salerno (IT)* • 2001 Werkraum Umgang 2001, Bregenzer Wald/ Bezau (AT) • berlin-london, videoscreening/ ‚Playtime‘, ICA, London (GB) • somewhereovertherainbow, Galleria Neon, Bologna (IT), Galerija SKUC, Ljubljana (SI), Galérie Vigna, Nizza (FR)* • 2000 Solitude im Museum, auf Einladung von Karin Sander, Staatsgalerie Stuttgart, Musée d’Art de St. Etienne (FR)*

*Katalog / begleitende Publikation

Inszenierungen / Kooperationen

• 2010 Panorama Art Prospect, in Kooperation mit Gert Bendel (Künstler), Rauminszenierung mit Videofilmen und historischen Ölgemälden aus dem Künstlerdorf Worpswede, Kunstraum Kreuzberg/ Bethanien, Berlin • mouvements, audiovisuelles Musikprojekt in Zusammenarbeit mit Sybille Pomorin (Komponistin), Musikakademie Rheinsberg • 2002 amore, Audio-Video-Komposition mit Lucia Ronchetti (Komponistin, IT), nach einem Text von Giorgio Manganelli, Certosa di Padula (IT) • 2001 points de vue, mit Vincent-Raphael Carinola (Komponist, FR), begehbare, audiovisuelle Rauminszenierung, GRAME (Centre National de Création Musicale)/ Les Subsistances, Lyon (FR) • 2000 Luoghi di ritrovamento, (40′) radiophonische Oper von Lucia Ronchetti (Komponistin, IT) nach einer Arbeit von Dörte Meyer, Texte und Stimme Dörte Meyer, Akademie der Künste, Berlin, Produktion Akademie Schloss Solitude, Stuttgart, Studio Elektroakustische Musik Akademie der Künste, Berlin • 1999 Erbarmen! Zu spät!, Theaterinszenierung nach Frankenstein von Wolfgang Deichsel, Videoinstallationen und Szenenkonzepte, Regie J. Brandrup; im Rahmen des Programms von Weimar Kulturstadt Europas, Halle Roter Oktober

Wettbewerbe und Kunst am Bau (Auswahl)

• 2007 Internationanler Ideenwettbewerb Werkhaus XS-XL, mit Lucio Nardi (Architekt) Deutscher Werkbund – 2. Preis (1. Preis wurde nicht vergeben) • 2003 Realisierungswettbewerb, Opera commemorativa per i caduti del 19 luglio 1943 a S. Lorenzo, Roma (Mahnmal für die am 19. Juli 1943 gefallenen Einwohner des Viertels S. Lorenzo in Rom), mit Lucio Nardi (Architekt) (IT) – Lobende Erwähnung –

Symposien, Vorträge, Künstlergespräche und Forschung (Auswahl)

• 2016 Symposium Künste Lehren IV – Gestaltung: Gestaltung lehren, Beitrag zum Thema Orte und Räume der Lehre, Universität der Künste Berlin • 2014 Partizipation und Kontrolle, Vortrag im Rahmen des Offenen Forum III: Zuschauen? Mitmachen! Gesellschaftliche Teilhabe durch Kunst. Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft und Montagstiftung, Bonn • Ohne Titel – Gedanken über die Skizze im künstlerischen Prozess. Vortrag, Hybrid Talks Skizzen und Skizzieren, Hybrid Lab TU Berlin • 2011 Künstlergespräche zur Arbeit Panorama Art Prospect mit Gert Bendel und Dr. Peter Funken, Worpsweder Kunsthalle, Sammlung Netzel, Kunstsammlung Neubrandenburg • 2003 memory, Video-Sprach-Performance und Lesung, Buchpräsentation, mit Michael Stauffer (Schriftsteller, CH), Izba-Club, Novi Sad (RS); Cinema Rex und serbische Nationalbibliothek, Belgrad (RS), Centre for Contemporary Art, Ujazdowski Castle, Warschau (PL) • Senatsstipendiaten stellen sich vor, Neuer Berliner Kunstverein (NBK), Berlin

Filme

• 2009 Alltäglicher Ausnahmezustand / Everyday’s State of Exception, mit Gert Bendel, 30 min., Film über die Präsenz des Nahostkonfliktes im Berliner Alltag